Zahnimplantate in der Türkei


Zahnimplantate in der Türkei

Detailisierte Beschreibung


Zahnimplantate (Dentale Implantate) in der Türkei

Zahnimplantate gelten als die beste Alternative bei Zahnersatz. Sie bieten durch die Verankerung im Kieferknochen einen lang anhaltenden festen Sitz. Darüber hinaus werden durch die Implantate beim Kauen angrenzende, natürliche Zähne entlastet. Im Ergebnis stellt sich mit den Implantaten wieder ein ganz natürlicher Ess- und Kauvorgang ohne Einschränkungen oder unangenehmen Belastungen ein.

Am häufigsten werden Titanschrauben und Hohlzylinderimplantate aus Titan für Zahnimplantate verwendet. Diese sind chemisch inert und haben eine sehr geringe Nebenwirkungsrate. Abhängig von den Untersuchungen der Kieferstruktur kann sich der Arzt zwischen Blatt-, Schmalkiefer (Mini-Implantate)- oder Diskimplantaten entscheiden. Für Patienten mit Titanunverträglichkeit bieten sich Implantate aus Keramik und Zirconiumdioxid als sehr gute Alternativen an.

Die Implantate werden in Ober- und/oder Unterkiefer verankert und fungieren als künstliche Zahnwurzeln. Bei zu starken Rückbildungen des Kieferknochens ist es jedoch nicht möglich, Implantate ins Knochengewebe einzusetzen. In diesen Fällen wird der Kieferknochen zunächst durch das Einbringen von Knochenmehl oder Knochenersatzmaterialen wieder aufgebaut und die Implantate hinterher eingesetzt.

Nach einer Heilzeit von ca.2-3 Monaten werden die Prothesen oder Brücken durch spezielle Haltestrukturen befestigt. Grundsätzlich gilt, dass die Heilzeit beim Oberkiefer länger dauert als beim Unterkiefer.

Bei Zahnimplantaten ist auf die Mundhygiene besonders zu achten. Dies erfordert eine intensive und kontinuierliche Mundpflege. Anderenfalls können durch Unterlassen der Mundpflege Entzündungen im Gewebe im Bereich der Implantate entstehen, die zum Knochenverlust und nachfolgend zur Entfernung der Implantate führen können. Wenn der Mundraum aber in ausreichendem Maße gepflegt wird, bereiten die Implantate viel Vergnügen beim Essen – und das über viele Jahre. Doch dieses Vergnügen hat seinen Preis. Denn der gravierendste Nachteil von Implantaten zu konventionellen Zahnprothesen sind die vergleichsweise sehr hohen Kosten, die zudem von gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

Zahnimplantationen in der Türkei können hier eine kostengünstigere Alternative anbieten. Hier werden Zahnimplantate von gleich hoher Qualität verwendet. Die Arbeitskosten sind hier jedoch sehr viel niedriger, wodurch die Gesamtkosten für Zahnimplantate deutlich günstiger liegen als beispielsweise in Deutschland. Falls Sie sich für Zahnimplantationen in der Türkei interessieren und weitere Informationen wünschen, füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus und senden uns diesen zu. Wir werden Ihre Anfrage umgehend beantworten und Ihnen die gewünschten Informationen zusenden.



Adresse

Istanbul

Mobilnr.

00905445277478